Verrat im Hotel der Innovation

„Otto II“ kämpft gegen „Kim II“

Ein unterhaltsamer Wirtschaftskrimi von Michael Schmid

In einem privaten Innovationscluster irgendwo in Norddeutschland wird „Otto II“ entwickelt, ein Pflegeroboter der neuen Generation. Alles läuft prächtig, bis plötzlich Nachrichten aus Südkorea besagen, dass dort der Pflegeroboter „Kim II“ vor der Marktreife steht – und Otto II verblüffend ähnelt. Ein Fall von Industriespionage?innohotel klein 750x801

In diesem Krimi zeigt Autor Michael Schmid, dass Wirtschaft durchaus unterhaltsam und spannend dargestellt werden kann. In dem Roman erfährt man viel darüber, wie heute aus einer Idee eine tatsächliche Innovation, ein erfolgreiches Produkt entstehen kann. Wie internationale Teams von Entwicklern in einem kreativen Ambiente zu Höchstleistungen beflügelt werden und vieles mehr. Dabei lässt der Autor auch durchscheinen, dass Deutschland als Industrienation seine Stellung nur behaupten kann, wenn es auf Innovationen setzt und dafür entsprechende Zentren der Kreativität schafft. Gängige Produkte können andere auch, aber billiger.

Das Ganze ist solide recherchiert, die Story ist Fiktion, basiert aber auf einem realen Vorbild. Ein Buch dieser Art gab es bislang nicht.

Read more