Wer ich bin

in Wir-de

Ich unterscheide mich durch unternehmerisches Denken, Kreativität und besonders breite Kenntnisse quer durch die Disziplinen mit, weil ich Sie schon ein viertel Jahrhundert begleite. 60 Zusatzausbildungen stützen das.

Mit digitaler Transformation befasse ich mich seit 40 Jahren. Es begann mit meiner Gesellenprüfung. Die führte mich zum Studium der Physik. Ich ging mit dem Digitalen schon um, als es noch eine fast esoterische Angelegenheit war – im Juni 1985 erhielt ich meine erste E-Mail-Adresse von dem Hersteller für Standardsoftware. Wir haben die Schreibmaschinen und Schreibsäle verbannt. Weil die Unternehmen mit uns digitale Schriftstücke anfertigen, speichern und herumschubsen konnten, verkauften wir die Software weltweit. Alleine in Deutschland doppelt so viele, wie die IBM. Meine Aufgabe war, Text und Grafik am Bildschirm und mit Druckern sichtbar zu machen.

Ich stellte als Entwicklungsleiter besondere Menschen ein.

Meine Schwerpunkte sind Informationstechnik, Telekommunikation, Software, Hardware Integration, schreibe Konzepte, leite an. Seit rund 25 Jahren bin ich selbständiger Unternehmer mit Zugriff auf qualifizierte Teams für Informationstechnologie. und Telekommunikation.

Buchautor. Meine Bücher

Mehr Informationen zur Consulting-Haftpflicht von it-dialog, Ahrensburg

 

 

Netzwerk

in Wir-de

30 Jahre Informationstechnologie und 15 Jahre Telekommunikation liefern ein exzellentes Netzwerk.

Aus diesem Netzwerk sind wir in der Lage, ohne Verpflichtung zu den Mitgliedern des Netzwerks geeignete Personen zu bevorschlagen. Diese Bevorschlagung beinhaltet Experten, von deren Fähigkeiten wir überzeugt sind. Das ist etwas anderes, als aus Datenbanken und unnützen Kohärenzen beziehungsweise widersprüchlichen Anforderungen. Wir verstehen Ihre Anforderungen als Experten anders als Ihre Einkaufsabteilung, die wir gerne unterstützen.

Regeltreue

in Wir-de

Unsere Werte gehen über die gesetzlich festgelegten Elemente hinaus. Das sieht man an der Rechtsform von it-dialog e.K. Kaufmann mit Handelsregistereintrag. Zur Anwendbarkeit des HGB.

Eine Vereinbarung gilt so lange, bis etwas Neues vereinbart wurde. Vor allem dann, wenn festgestellt wurde, dass eine grtroffene Vereinbarung nicht zum Vorteil für den Auftraggeber führt.

Ich habe mich selbst verpflichtet, keine Mandate anzunehmen, die jenseits meiner oder der Möglichkeiten meiner Mitarbeiter liegen.

Kurz: Regeltreue bedeutet für mich die strikte Einhaltung von Codices aus Recht und Moral. Dazu gehört insbesondere auch die Berücksichtigung der Intention der Zusammenarbeit und nicht nur deren schriftliches Manifest.

Respekt

in Wir-de

Respekt gilt jeder Meinung, Akzept nicht.

Die Kommunikation basieren auf dem gesprochenen oder geschriebenen Wort ist sogar unter Einbezugnahme der non-verbalen Kommunikation sehr eingeschränkt. Hinzu kommt, jeder hat, auch geographisch einen anderen Standpunkt. Das führt zu vielen Sichtweisen. Wird das Wort Kultur noch obendrein ins Spiel gebracht, wird dies noch deutlicher.

Der Wunsch nach gemeinsamen Vereinbarungen braucht Vertrauen, das wiederum auf Respekt beruht.

Respekt kann man nicht einfordern, aber bewirken. Und dann ist alles ausgeglichen.