2005

Die Urteilskraft in Technologie bei it-dialog führte ab 2005 zu mehreren Mandaten im Interim Management wie bereits in 1996 begonnen in dieser modernen Form der Unterstützung. Der externe Manager adressiert verkrustete Strukturen anders und stellt so an üblichen Karrierehemmnissen, einen weitergehenden Methodenkoffer zur Verfügung.

2005 begann mit dem interimistisch angelegten Aufbau des Geschäftsbereich Beratung im it-Unternehmen eines große Energieversorgers. Dabei konnte ich mehrere moderne Maßnahmen zum Aufbau des it-Service Managements ergreifen und eine funktionsfähige Multiprojektlandschaft zur Bedienung von internationalen Ausschreibungen zum Thema Outsourcing schaffen. Nebenbei wurden die Erträge in 9 Monaten von 10 Mio. p.a. auf 12 Mio. p.a. erhöht.

Ende 2005 erhielt it-dialog einen sehr umfangreichen Auftrag von einem schwedischen Hersteller für eine Basiskomponente in Telekommunikationsnetzen, um bei der Deutschen Telekom das Projektergebnis in 2008 zur Abnahme bereitszustellen. In den Monaten zuvor wurden die Elemente auf ihren Fertigstellungsgrad von der Deutschen Telekom geprüft und für Abnahmefähig erklärt.

Schon Ende 2007 folgte eine weitere Firmengründung: Die Firma c4society GmbH mit dem Produkt "Vereine Mobil" zur Versorgung von Vereinen mit einer eigenen Mobilfunkmarke, der Möglichkeit der Vereinsmitglieder, untereinander kostenlos zu telefonieren und die Vereine an den Mobilfunkumsätzen ihrer Mitglieder zu beteiligen.

it-dialog's Anspruch, nur das zu managen, was von der Technologie in sehr tiefem Maße auch verstanden ist, lässt uns immer wieder Mandate übernehmen, die zu tragfähigen technischen Konzepten führen, wie zum Beispiel die Erweiterung der Geräte, die Haushalte und kleiner Firmen zu sicherem und sauberem Internetanschluß führen, oder zur Entwicklung von Geräten, mit denen man modern fernsehen kann.

Die Kombination der Erfahrungen aus der Produktentwicklung ab 1985, die intensive Arbeit an Innovationsprozessen und der Herstellung von Hardware, versehen mit allen zertifizierbaren elektrischen und mechanischen Eigenschaften legte uns weitere intensive Beschäftigung mit den Elementen, die Menschen bessere Produkte machen lassen, nahe.